https://tenniswalldorf.de/wp-content/uploads/2022/08/020.png

Mannschaftsführung: Pilar Pichler

Gespielt haben: Pilar Pichler, Karin Büchner, Claudia Walter, Rita Reichard, Charlotte Möller, Sieglinde Fürbass, Evi Schander

Trainer: Heiko Holzmann.

Seit ganz vielen Jahren sind wir eine eingeschworene, trainingsfleißige Truppe, die sich mit viel Spaß am Tennis und ohne Rücksicht auf das eine oder andere Wehwehchen von den Bezirksligen bis in die Regionalliga und von Altersklasse zu Altersklasse hinaufgekämpft hat.

Darauf sind wir und unser Trainer Heiko, der uns auf diesem Weg begleitet hat, schon ein bisschen stolz!

Aus Walldorf und durch etliche Vereinsmitglieder erhielten wir immer reichlich Unterstützung: so bekamen wir für unsere weiten Fahrten zu Auswärtsspielen im ganzen Süden der Republik viele Male einen Kleinbus von „Anpfiff ins Leben“ und ebenso oft hat Jürgen Vornhagen seinen Samstag geopfert und uns sicher zum Spiel und meist erst nachts wieder heim gefahren.

Seit die Regionalliga in eine 1. und 2. Liga (heute Südwestliga) unterteilt wurde, spielen wir in dieser.

Zwei Mal mussten wir, bedingt durch Verletzungen und familiäre Schicksale einen Abstieg in die Badenliga hinnehmen, konnten aber in der folgenden Saison immer direkt wieder aufsteigen – und Erfolge feiern!

Als langjährige Vereinsmitglieder haben wir uns immer rege am Vereinsleben beteiligt, etliche Saisoneröffnungen oder Doppelspaß-Tuniere mitgemacht und so manchen Geburtstag oder Aufstieg im Clubhaus gefeiert.

Schon fast legendär sind unsere Freundschaftsspiele zu Beginn der Saison gegen die Herren 60 / Herren 65 mit viel kämpferischem Einsatz während der Einzel und Doppel und einem gemütlichen Ausklang bei einem gemeinsamen Essen, wo jede Dame von unseren Kavalieren traditionell eine Rose überreicht bekam.

Corona hat im vergangenen Jahr unserer Medenrunde einen Strich durch die Rechnung gemacht, sie wurde abgesagt.

Auch in diesem Jahr haben wir uns, vor die Wahl gestellt, dazu entschlossen, keine Medenrunde zu spielen. Die Gründe waren vielfältig: so waren wir noch nicht alle (vollständig) geimpft, hätten unsere doch oft recht weiten Anreisen nicht gemeinsam antreten oder nur mit tagesaktuellem Test Doppel spielen dürfen, eventuell beim Gastverein nicht duschen und nicht gemeinsam essen dürfen, um nur einige zu nennen.

So freuen wir uns zunächst einmal, dass wir bisher alle gesund geblieben sind, dass nach dem ausgefallenen Wintertraining in der Halle das Tennisspielen im Freien wieder möglich wurde und wir inzwischen auch wieder Doppel (ohne Test) spielen können.

Da auch die Damen 60 in dieser Saison keine Medenrunde spielen, haben Evi Schander und Pilar Pichler den Mittwochs-Spaß, einen Mittwochs-Tennistreff organisiert: jeden Mittwoch zwischen 14 und 17 Uhr werden nach einem kleinen Stelldichein Partner und Gegner für die Doppel ausgelost, zur Halbzeit wird noch mal neu gemischt.

So freuen wir uns also, mit viel Spaß unserem geliebten Tennissport wieder nachgehen zu können!

Wer Lust hat, melde sich bei den Organisatorinnen, auch Männer sind willkommen!

Alle Inhalte sind © copyright geschützt von TCW Astoria. Alle Rechte vorbehalten

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner